Wissenswertes über Optometrie, Visualtraining

Warum Funktionaloptometrie?

Warum FunktionaloptometrieUnsere Vorfahren hatten “Jagd“-augen für das Überleben in der Wildnis, speziell ausgerichtet auf größere Entfernungen. In den letzten 100 Jahren sind wir gezwungen worden, mit visuellen Aufgaben in der Nähe umzugehen und der daraus ergebene Stress hat viele Symptome und Probleme erzeugt:

Besonders die ersten Lebensmonate und Jahre sind für die Entwicklung der Sehverarbeitung wichtig. Sehprobleme die sich aus Entwicklungsstörungen (z.B. nicht gekrabbelt) ergeben können, werden meist erst später bemerkt (Schulprobleme in der 1–2 Klasse). Falls Ihr Kind im Kindergarten ungern ausmalt oder ausschneidet, könnte das bereits auf eine mangelhafte Sehentwicklung hinweisen. Ihr Funktioaloptometrist kümmert sich umfassend um alle Belange des guten Sehens und arbeitet eher mit Ihnen oder ihren Kindern als an Ihnen. Damit sie und ihre Kinder die wichtigen visuellen Fähigkeiten erreichen können, die für die schulische oder berufliche Laufbahn erforderlich sind, erhalten sie die nötige Hilfe.

 

Zurück Zurück